Die einzig wahre Kirche?

 

Die Mormonenkirche sendet Missionare mit der Botschaft, dass Gott vom Himmel gesprochen und die wahre Kirche Christi auf der Erde wiederhergestellt hat, in die ganze Welt. Diese Missionare sind angewiesen, zu lehren, dass die Mormonenkirche die einzige wahre Kirche ist und dass Joseph Smith ein Prophet Gottes war. Sie sollen vermutlich den Kontakt lehren, dass seine Kirche falsch ist und dass die Mormonenkirche die einzige wahre Kirche ist. Schlussfolgerung Nummer neun, die der Kontakt vermutlich erreichen soll, ist: „Es gab einen vollständigen Abfall und MEINE KIRCHE IST FALSCH.“ (A Uniform System For Teaching Investigators, veröffentlicht von der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage, Seite 9)

Die Mormonenkirche lehrt, dass sich alle anderen Kirchen im Status des Abgefallenseins befinden. Mehr als fünfzig Seiten der Einleitung zur History of the Church of Latter-Day Saints ist dem Beweis gewidmet, dass sich alle Kirchen außer der Mormonenkirche im Abfall befinden. Folgendes findet man auf Seite XL: „Nichts anderes als ein vollständiger Abfall von der christlichen Religion würde die Gründung der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage rechtfertigen.“

Die Mormonenführer behaupten, dass 1820 Gott Vater und sein Sohn Jesus Christus Joseph Smith besuchten und ihm sagten, dass er „sich KEINER“ der Kirchen anschließen sollte, „da sie ALLE FALSCH wären; und die Person, die mich ansprach, sagte, dass ALLE ihre Glaubensbekenntnisse ein GRÄUEL in seinen Augen wären, dass jene Bekenntnisse ALLE VERDERBT wären: ‚sie nähern sich mir mit ihren Lippen, aber ihre Herzen sind ferne von mir, sie lehren die Gebote des Menschen, die den Anschein der Göttlichkeit haben, aber sie leugnen deren Macht.’“ (Köstliche Perle, Joseph Smith 2:18-19)

Im Elders’ Journal, der von Joseph Smith herausgegeben wurde, erscheint: „Ist es also ein Wunder, dass wir von den Priestern der modernen Tage sagen, dass sie von ihrem Vater, DEM TEUFEL, sind… wir werden ALL DIE PRIESTER sehen, die an den heutigen sektiererischen Religionen festhalten, wie sie ihren Teil mit dem TEUFEL UND SEINEN ENGELN empfangen werden, mit ALL IHREN GEFOLGSLEUTEN OHNE AUSNAHME." (Elders’ Journal, Bd. 1, Nr. 4, S. 59-60)

Die folgenden Fragen und Antworten erscheinen in The Seer, der vom Mormonenapostel Orson Pratt herausgegeben wurde:

„F.: Wer gründete die römisch-katholische Kirche?

A.: Der TEUFEL mit dem Werkzeug der Abtrünnigen, die die gesamte Ordnung Gottes verdrehten…

F.: Stellten die großen protestantischen Reformatoren die Kirche Christi auf Erden wieder her?

A.: NEIN;…

F.: Aber hatte denn keiner der protestantischen Reformatoren Vollmacht zu taufen und zu konfirmieren?

A.: KEINER VON IHNEN;

F.: Aber erhielten denn nicht die ersten Reformatoren ihre Ordination und Vollmacht von den Katholiken?

A.: Ja; und auf diese Weise erhielten sie die ganze Vollmacht, die ihre Mutterkirche besaß; und da die Mutter ihre Vollmacht vom TEUFEL ableitete, konnte sie nur das weitergeben, was seiner satanischen Majestät auf sie zu übertragen beliebte… (The Seer, S. 205)

 

Der Mormonenapostel Orson Pratt schrieb auch: „Die Pforten der Hölle haben gesiegt und werden auch weiterhin über die katholische Mutter der Huren siegen und über all ihre protestantischen Töchter;… die abgefallene katholische Kirche mit all ihren Päpsten und Bischöfen WERDEN ALLE ZUSAMMEN MIT IHREN HURENTÖCHTERN ZUR HÖLLE HINUNTER GESCHLEUDERT WERDEN;…“ (Pamphlets by Orson Pratt, S. 112)

 

Brigham Young, der zweite Präsident der Mormonenkirche, gab folgende Erklärungen betreffs des Christentums:

„Die christliche Welt, so habe ich herausgefunden, war wie der Kapitän und die Mannschaft eines Schiffes auf dem Ozean ohne Kompass, das hin- und hergeworfen wurde wie der Wind es wollte. Als das Licht zu mir kam, sah ich, dass die ganze so genannte christliche Welt in der Finsternis kroch.“ (Journal of Discourses, Bd. 5, S. 73)

 

„Wir können sehr wohl sagen, dass die sektiererische Welt nichts richtig weiß, insofern es die Erlösung betrifft… Sie sind UNWISSENDER ALS KINDER.“ (J.D., Bd. 5. S. 229)

 

„Bruder Taylor hat gerade gesagt, dass die heutigen Religionen in der Hölle ausgebrütet wurden. Die Eier wurden in der Hölle gelegt, an deren Grenzen ausgebrütet und auf die Erde gestoßen.“ (J.D. Bd. 6, S. 176)

 

„Die so genannte christliche Welt ist HEIDNISCH, was ihre Kenntnis von der Erlösung Gottes betrifft.“ (J.D. Bd. 8, S. 199)

 

„Unsere Ältesten können den Priestern erzählen, dass es 51 Kapitel in Genesis gibt, und nur wenige von ihnen, wenn überhaupt, werden wissen, dass es nur fünfzig gibt. In bezug auf wahre Theologie, nie lebte ein UNWISSENDERES Volk als die gegenwärtige so genannte christliche Welt.“ (J.D. Bd. 8, S. 199)

 

„Jede intelligente Person unter dem Himmel, die nicht, wenn sie informiert ist, anerkennt, dass Joseph Smith jun. ein Prophet Gottes ist, befindet sich in Finsternis und ist gegen uns und Jesus und sein Königreich auf Erden.“ (J.D. Bd. 8, S. 223)

 

John Taylor, der der dritte Präsident der Mormonenkirche wurde, gab folgende Erklärungen:

 

„Was! Sind Christen unwissend? JA, GENAUSO UNWISSEND ÜBER DIE DINGE GOTTES WIE DAS DUMME VIEH. (J.D. Bd. 6, S. 25)

 

„Wir sprechen über das Christentum, aber es ist ein VOLLKOMMENES BÜNDEL VON UNSINN… der Teufel konnte keine bessere Maschine erfinden, um sein Werk auszustreuen, als das Christentum des neunzehnten Jahrhunderts.“ (J.D., Bd. 6, S. 167)

 

„Was weiß die christliche Welt über Gott? Nichts. …Wieso? Soweit es die Dinge Gottes betrifft sind sie ECHTE NARREN; sie kennen weder Gott noch die Dinge Gottes.“ (J.D., Bd. 13, S. 225)

 

Obwohl die heutigen Führer der Mormonenkirche in Bezug auf ihre Angriffe gegenüber anderen Kirchen subtiler werden, lehren sie immer noch, dass die Mormonenkirche die einzige wahre Kirche ist und dass sich alle anderen in einem Zustand des Abgefallenseins befinden.

 

 weiter

Eine Übersetzung aus "Mormonism - Shadow or Reality?" von Sandra und Jerald Tanner.
Insgesamt waren schon 8 Besucher (22 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=